Es gibt einfach nicht genug Zeit – Gedanken zum Zeitmanagement

Es gibt einfach nicht genug Zeit – Gedanken zum Zeitmanagement

Von: Sheri Winesett (Deutsch: Thomas Kukwa) Okt. 2015

Zeit ist ein wertvoller Rohstoff in unserem Leben und dennoch scheint es als ob am Tag niemals genug Zeit verfügbar ist. So oft erscheint es uns als ob wir morgens zur Arbeit kommen und das nächste, was wir erleben ist, dass der Arbeitstag vorbei ist und wir uns wundern, warum wir so viele der Dinge, die wir uns vorgenommen hatten nicht erreicht haben.

Das folgende Zitat spricht deutlich das Problem mit der Zeit an:

„Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist Zeitverschwendung die allergrößte Verschwendung.” – Benjamin Franklin

Dieses Zitat gibt die Antwort auf das Problem, des “nicht genug Zeit Habens”. Tatsächlich haben wir alle die gleiche Menge Zeit.

Zeit ist der große Gleichmacher

Hand with a stopwatch.

Unabhängig davon, wie berühmt oder reich jemand ist, alle haben die gleiche Menge an Zeit dieser Welt. Jeder von uns bekommt 1.440 Minuten am Tag, 10.080 Minuten pro Woche und 525.600 Minuten pro Jahr! Es tut mir Ihnen sagen zu müssen, weder ich noch irgend jemand kann Ihnen mehr Zeit besorgen. Es geht also nicht darum wieviel Zeit wir haben, denn jeder hat genau die selbe Menge, sondern es geht darum, wie wir diese Zeit nutzen. Zeitmanagement ist eine sehr unzutreffende Bezeichnung. Wir können die Zeit nicht managen, wir können bestenfalls die Fähigkeit entwickeln, uns nicht von der Zeit bestimmen zu lassen.

Der Weg dorthin führt darüber, zu lernen Prioritäten zu managen. Es sind die Prioritäten, die wir in unserem Leben setzen, die darüber bestimmen, wie wir unsere wertvolle Zeit verbringen. In einem ersten Schritt müssen Sie die Visionen und Ziele, die Sie für Ihr Leben haben, verbalisieren! So können Sie sich jedes mal, wenn jemand oder etwas versucht Zeit von Ihnen zu nehmen, fragen: „Hilft mir das, der Verwirklichung meiner Vision oder meiner Ziele näher zu kommen?“ Ist die Antwort „ja“ sollten Sie diese Zeit investieren und die Aufgabe mit Leidenschaft und Entschlossenheit angehen. Wenn die Antwort „nein“ ist, tun Sie es nicht. Es ist wirklich so einfach.

Beachten Sie ich benutze den Begriff Zeit investieren nicht Zeit aufwenden. Es ist wichtig, den Unterschied zu verstehen. Üblicherweise benutzen wir im Zusammenhang mit Zeit eher Begriffe des Konsums obwohl wir vielmehr den Begriff „investieren“ nutzen sollten, denn das macht deutlich, dass wir etwas zurückbekommen, wenn wir etwas tun.

Diese Belohnung kann so einfach sein, wie die Familie glücklich machen oder seine Gesundheit zu verbessern. Es kann sein, dass Sie Ihr Wissen vergrößern oder den Gewinn Ihres Geschäfts steigern. Die investierte Zeit rentiert sich indem sie Sie näher an die Erfüllung Ihres Traums von Erfolg bringt. Andernfalls wenden Sie nur Zeit auf, diese Zeit bekommen Sie nicht zurück und sie bringt Sie auch nicht dorthin, wo Sie hinwollen.

Es ist Ihnen natürlich vollkommen selber überlassen, wie Sie Ihre Zeit investieren, aber lassen Sie mich Ihnen einen Rat geben.Zeit für Veränderung 3d

Seinen Sie absolut schonungslos mit Ihrer Zeit.

Es ist Ihr Leben und Ihre Zeit. Lassen Sie sich nicht von der Zeit bestimmen. Jagen Sie nicht den Prioritäten aller anderen hinterher. Bewahren Sie Ihre Definition von Erfolg, die Vision Ihrer Zukunft und Ihre Ziele an einem Ort auf, an dem Sie sie häufig vor Augen haben und stellen Sie sicher, dass sie diese im Fokus in der Investition Ihrer Zeit behalten.

Sie müssen in der Zuteilung Ihrer Zeit schonungslos sein, denn niemand anderer wird dies für Sie tun. Nehmen Sie das Management Ihrer Prioritäten selber in die Hand und Sie werden überrascht sein wie viel Fortschritt Sie in der Erfüllung Ihrer Lebensmission mache!

Sie möchten mehr erfahren? Melden sie sich hier.

Thomas Kukwa
Thomas Kukwa
Business Coach mit über 20 Jahren Erfahrung in Marketing, Vertrieb und Geschäftsführung in operativen und strategischen Positionen.
Recent Posts

Leave a Comment

Business man with binoculars spying on competitors