Wecken Sie die Kreativität Ihrer Mitarbeiter

Wecken Sie die Kreativität Ihrer Mitarbeiter

Glauben Sie Kreativität ist nur für Künstler wichtig? Denken Sie Kreativität sei ganz nett, wenn man Sie im Team hat, aber eigentlich nicht notwendig? Sie sollten Ihre Einstellung überdenken, denn Sie wollen ein Team, welches sich in Ihr Geschäft hineindenkt und produktiv ist. Dazu sollten Ihre Mitarbeiter auf den Höhepunkt ihrer Kreativität sein.

Leider setzen wir häufig Kreativität gleich mit verrückten Ideen und schieben diese sofort in die Ecke Werbung und Werbeagentur. Das sind doch nicht meine Mitarbeiter, sagt dann die Stimme im Kopf, insbesondere in kleineren Firmen und im Handwerk. Das ist ein Irrglaube, denn genau hier ist Kreativität am Meisten gefragt. Kreativität erlaubt Ihnen und Ihrem Team nämlich, alternative Lösungen für schwere und komplexe Probleme zu finden. Bei engen Budgets ist diese Fähigkeit (über-)lebenswichtig. Sie erlaubt, neue Ansätze zu finden und Annahmen neu zu betrachten. Sie hilft dem Team, ihre Arbeitsabläufe und ihr Vorgehen zu verbessern und ganz nebenbei inspiriert sie die Mitarbeiter. Dies führt zu einem zufriedeneren und besser aufgelegten Team.

Sollten Sie also jetzt losziehen und nur die kreativsten Menschen für Ihr Team suchen?

Eher nicht. Es gibt sicher Menschen, die von Natur aus mit einem höheren Grad an Kreativität ausgestattet sind, das heißt sicher nicht, dass alle anderen unkreativ sind. Jeder Mensch hat Kreativität in sich. Sie suchen ja auch zielgerichtete Kreativität. Die Art, die Ihnen in Ihrer Branche hilft, Probleme zu lösen. Dafür müssen die Mitarbeiter gewisse Grundkenntnisse mitbringen. Was nutzt mir ein kreativer Mensch, der als Elektriker nicht in der Lage ist die richtigen zwei Drähte miteinander zu verbinden? Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihren Mitarbeitern den Raum für Kreativität geben und eine Umfeld schaffen, welches diese Kreativität fördert.

Und so kann es funktionieren:

SystemeFlexiblere Arbeitszeiten

Durch Flexibilisierung wird der „normale“ Arbeitstag von 9 bis 5 abgebaut. Hierbei geht es nicht um die komplette Freigabe der Arbeitszeiten, sondern eine Lockerung der starren Regel, durch Gleitzeit, Arbeiten von Zuhause oder sogar Verlängerung der Urlaubszeiten. Das Ziel ist den unterschiedlichen Persönlichkeiten in ihrer Arbeitsweise Rechnung zu tragen.

Studien zeigten wiederholt, dass flexiblere Arbeitszeiten die Produktivität erhöhen und zu einer höheren Zufriedenheit im Job führen. Alleine das sollte schon Grund genug für die Flexibilisierung der Arbeitszeiten sein. Zudem führt dies auch zu einer gesteigerten Kreativität. Wenn die Mitarbeiter nicht von der Uhr gesteuert werden, sind sie entlastet und können dadurch abstraktere Lösungen finden. Die Freiheit in der Arbeitszeit führt zur Freiheit der Gedanken.

Ermutigen Sie dazu Pausen zu machen

Genau wie die Flexibilisierung der Arbeitszeit tragen auch Pausen zu einer erhöhten Produktivität und höherer Zufriedenheit bei, ebenso liefern sie einen Beitrag zur Steigerung des kreativen Denkens. Pausen als Teil der Arbeitskultur lassen den Arbeitstag weniger als „Tretmühle“ erscheinen und geben das Gefühl eine freie Wahl zu haben. Natürlich kann man nicht gänzlich auf Regeln und Deadlines verzichten. Dennoch werden Lösungen kreativer und Probleme können alternativ gelöst werden, wenn die Mitarbeiter weniger konkreten Druck verspüren und die Freiheit haben sich entspannt und gefühlt beiläufig mit dem Problem auseinander zu setzen.

Geben Sie neuen Ideen Gehör

Kreativität im Geschäft wird nicht dadurch begrenzt, dass sie nicht oder zu wenig vorhanden ist. Vielmehr findet sie häufig kein Gehör. Aus Ihrem Team könnten unglaublich coole, kreative und kluge Ideen kommen, nur fühlen sich die Mitarbeiter unwohl Idee zu äußern, dann werden Sie niemals von den Ideen erfahren.

Schaffen Sie Strukturen, die es erlauben Ihnen neue Ideen vorzustellen. Schenken Sie allen Ideen Gehör, auch den schlechten und besonders jenen, die Ihrem Denken widersprechen. Sie müssen nicht jede Idee verwirklichen, es geht darum Ihre Wertschätzung für die kreativen Leistungen zu zeigen, ein ehrliches Feedback zu geben und die Mitarbeiter dafür zu belohnen (das heißt nicht immer in Geld), dass sie Ideen eingebracht haben. Findet dies regelmäßig statt, so kultivieren Sie die Ideengeneration und diese wird dann zum Selbstläufer.

Bieten Sie Sinneserlebnisse am Arbeitsplatz

Viele kreative Erfahrungen resultieren aus der Kombination von Ideen, die scheinbar ohne Bezug zueinanderstehen. Sinneserlebnisse stimulieren Gedankensprünge und helfen so, neue Inspiration zu finden.

Hierbei geht es um Sinnesreize wie Musik, Kunst, Düfte, die nicht nur das allgemeine Wohlbefinden steigern können, sondern ebenso die Produktivität und Kreativität steigern.

Fördern Sie den Teamgeist

Kreative Idee poppen selten spontan im Kopf eines Mitarbeiters auf. Die meisten guten oder auch brillanten Geschäftsideen entspringen einem Teamprozess. Sie werden in die Runde geworfen, an ihnen wird herumgebastelt, sie werden mit Partner, Investoren oder Kollegen diskutiert und so formen sie sich und werden zu kreativen Lösungen. Es ist Ihre Verantwortung diese Teamleistung zu ermöglichen, indem Sie die Zusammenarbeit unterstützen.

Fördern Sie den Teamgeist, reißen Sie die Mauern ein, führen Sie das Team zusammen und geben Ihren Mitarbeitern die Möglichkeiten, sich miteinander zu vernetzen. In jedem Team kann eine sehr gute Leistung nur in einer Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens und Respekts entstehen und diese bildet den Nährboden für Kreativität.

 

Kreativität entsteht nicht von selber. Sie braucht ähnlich wie Pflanzen einen Nährboden und die richtige Umgebung, so kann sie wachsen und gedeihen. Es gilt so die Kreativität in den Teammitgliedern zu wecken und je besser Ihnen das gelingt, umso kreativer und innovativer werden die Lösungen sein, die Ihr Team produziert. Es liegt also vollkommen in Ihrer Hand welche Qualität von Lösungen Sie haben möchten.

Wollen Sie mehr erfahren und lernen welche anderen Maßnahmen ein leistungsstarkes Team hervorbringen? Klicken Sie hier.

Thomas Kukwa
Thomas Kukwa
Business Coach mit über 20 Jahren Erfahrung in Marketing, Vertrieb und Geschäftsführung in operativen und strategischen Positionen.
Recent Posts

Leave a Comment